16-02-2020
Sei Gott gehorsam - aber wie?
Matthew 7:24-27 von Jens Kaldewey
Jesus hat in der Bergpredigt die zehn Gebote neu formuliert und neu gefüllt - mit Gnade und Wahrheit, mit sich selbst, mit dem Heiligen Geist. Aus dem für manche bedrückenden Begriff Gehorsam wird in dieser Botschaft etwas Helles, Schönes, Mögliches. Ich schildere anschaulich die Eigenschaften wahren, echten, schönen, kraftvollen, wirkungsvollen Gehorsams. Die Gliederung der Predigt spricht für sich: Sei gehorsam: - Kindlich (d.h. als Kind im Vaterhaus) - freundschaftlich - wachsend - hörend - konkret - tapfer - reumütig = Reue-mutig
Serie: Glaubensleben & Nachfolge

Darum gleicht jeder, der meine Worte hört und danach handelt, einem klugen Mann, der sein Haus auf felsigen Grund baut. Wenn dann ein Wolkenbruch niedergeht und die Wassermassen heranfluten und wenn der Sturm tobt und mit voller Wucht über das Haus hereinbricht, stürzt es nicht ein; es ist auf felsigen Grund gebaut. Jeder aber, der meine Worte hört und nicht danach handelt, gleicht einem törichten Mann, der sein Haus auf sandigen Boden baut.  Wenn dann ein Wolkenbruch niedergeht und die Wassermassen heranfluten und wenn der Sturm tobt und mit voller Wucht über das Haus hereinbricht, stürzt es ein und wird völlig zerstört.